Dienstag, 7. Februar 2017

Partyrezepte schnell und einfach zubereitet

Bei jedem Fest, bei jeder Feier stellt sich für Sie als Gastgeber erneut die Frage, was soll man seinen Gästen servieren? Für Sie bedeutet das immer wieder einen enormen Aufwand. Sie müssen einen Plan machen, danach einkaufen, alles vorbereiten und natürlich kochen. Der Stress-Faktor ist in solchen Situationen nicht zu unterschätzen und meist ist man als Gastgeber froh, wenn die Feierlichkeit wieder zu Ende ist und man alles unbeschadet überstanden hat. Für Sie heißt es also, einen kühlen Kopf zu bewahren und den Ablauf zunächst zu planen.

Die Vorbereitung

Überlegen Sie zunächst, was Sie kochen möchten. Sollen es warme oder kalte Speisen werden oder kombinieren Sie diese einfach untereinander? Welche Zubereitungsart ist für Sie die einfachste und macht Ihnen die wenigste Mühe? Wenn der Speiseplan steht, machen Sie sich einen Zettel mit allen Zutaten und prüfen diesen noch einmal, bevor Sie sich auf den Weg zum Einkauf machen.

Rezept-Ideen für warme und kalte Speisen

Es gibt unzählige Gerichte, die man zu Partys oder Festen schnell und einfach zubereiten kann. Mit etwas Kreativität können Sie jedes Grundrezept beliebig oft erweitern oder umändern und es entsteht immer wieder ein neues Gericht.

Fenchel-Paprika-Gemüse drei Mal anders

Das Grundrezept:
  • zwei Fenchel-Knollen
  • zwei rote und zwei gelbe Paprika
  • eine mittelgroße Zwiebel
  • 250g Sahne-Schmelzkäse
  • 1/4 Liter Milch
  • Salz, Pfeffer, Paprika, Zucker
  • Öl zum Anbraten
Schneiden Sie zunächst das Gemüse in kleine Würfel und braten Sie dieses in einer Pfanne an. Würzen Sie mit Salz, Pfeffer, Paprika und einer Prise Zucker und geben Sie den Schmelzkäse und die Milch dazu. Lassen Sie dieses leicht einköcheln.

Variante eins:

Geben Sie zu dem Gemüse noch 300g gebratene Hähnchenbrust in Streifen dazu und servieren Sie das fertige Gemüse-Hähnchen mit Reis oder Nudeln.

Variante zwei:

Bereiten Sie ein Backblech oder eine runde Kuchenform mit Hefeteig vor, geben Sie das Gemüse hinzu - etwas Reibekäse obenauf streuen und bei etwa 200°C für circa 15 - 20 Minuten im Ofen backen. Fertig ist ein leckerer Gemüsekuchen.

Variante drei:

Befüllen Sie Blätterteig mit dem Gemüse-Grundrezept in Form von Blätterteigtaschen und lassen diese bei 200°C für 10 - 15 Minuten fertig backen.
Frische Zutaten und leckere Rezepte vom RTL Testsieger nach Hause bestellen

Hackbällchen drei Mal anders

Dafür richten Sie einfach Hackfleisch an, wie Sie es gewohnt sind oder verfahren nach diesem Grundrezept.
  • 500g Hackfleisch
  • eine mittlere Zwiebel
  • zwei Eier
  • 100g Paniermehl
  • Salz, Pfeffer, Paprika, gemahlenen Kümmel
  • einen Esslöffel Senf
Vermischen Sie alle Zutaten gut miteinander und formen Sie kleine Knödel daraus und braten diese.

Variante eins:

Während Sie die Knödel formen, geben Sie einfach einen Käsewürfel in die Mitte und braten den Knödel genau wie im Grundrezept schön braun.

Variante zwei:

Fertigen Sie die Mischung genau wie im Grundrezept und befüllen Sie damit Riesen-Champignons oder Zucchini und lassen Sie diese im Ofen fertig backen.

Variante drei:

Formen Sie etwas kleinere Knödel aus der Hackfleischmischung und geben Sie diese auf gekochte Nudeln in eine Auflaufform. Über die Hackbällchen und die Nudeln können Sie dann entweder eine Buttersauce, eine Tomatensauce oder eine Pilzsauce geben. Nun nur noch mit Reibekäse bestreuen und im Ofen überbacken.

Und genau nach diesem Prinzip lassen sich immer wieder neue Kreationen zubereiten, die Ihre Gäste mit Sicherheit begeistern werden.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

© Kleine Rezepteecke - Kochen, Backen & mehr , AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena