Mittwoch, 30. September 2015

Servietten stilvoll falten

Servietten gehören in jedem Fall zu einem stilvoll gedeckten Tisch. Egal ob Papierservietten, Stoffservietten, einfarbige Servietten oder gemusterte Servietten, die Auswahl ist groß und vielfältig.

So falten Sie Servietten zum Tafelspitz

Der Tafelspitz ist die wohl bekannteste und zugleich einfachste Art, wie Sie Servietten falten können. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie Servietten aus Papier oder Stoff verwenden. Wenn Sie die Servietten in Form des Tafelspitz falten, dann müssen Sie lediglich darauf achten, die Falte, die an der oberen Spitze liegt, nachzuziehen, damit die Serviette später auf der Tafel stehen bleibt. Für eine Serviette benötigen nur etwa 10 Sekunden.

  • Klappen Sie die Servietten einmal auf, sodass ein Rechteck zu sehen ist und die offene Seite nach unten zeigt.
  • Falten Sie nun die oberen Ecken zur Mitte hin und streichen Sie den Knick auf beiden Seiten noch einmal nach.
  • Nun klappen Sie die Ecken einfach noch zusammen und fertig ist der Tafelspitz.

So falten Sie den doppelten Tafelspitz

Diese Falttechnik sieht nicht nur edel aus, sie lässt sich auch genauso einfach falten wie der einfache Tafelspitz. Zudem können Sie ebenfalls Stoff- oder Papierservietten verwenden. Für einen doppelten Tafelspitz benötigen Sie etwa 20 Sekunden.
  • Beginnen Sie wie bei dem einfachen Tafelspitz und klappen Sie die Serviette zu einem Rechteck auf. Die offene Seite sollte wieder zu Ihnen zeigen.
  •  Nun legen Sie die obere rechte Ecke in einer Diagonale auf die Mitte. Streichen Sie diesmal den Knick nicht nach. Die dabei erzeugte Falte legen Sie einfach nach rechts.
  • Verfahren Sie nun genauso mit der linken Seite der Serviette. Nun nur noch zusammenklappen und auf der Tafel drapieren.

So falten Sie einen Fächer

Ein Fächer sieht besonders dekorativ aus und ist ebenso einfach zu falten. Auch für diese Falttechnik benötigen Sie lediglich 20 Sekunden:
  • Falten Sie die Serviette einmal auf, sodass ein Rechteck vor Ihnen liegt und drehen diese so, dass die schmale Seite vor Ihnen liegt.
  • Beginnen Sie nun, Streifen in etwa drei Zentimeter Abstand zu falten und streichen Sie jeden Knick gut nach. Nun sieht die Serviette wie eine Ziehharmonika aus.
  • Belassen Sie etwa 1/3 der Serviette ohne Falten. Drehen Sie die Serviette um und knicken Sie diese einmal in der Mitte. Ziehen Sie den entstandenen Knick gut nach.
  • Falten Sie nun die glatte Seite diagonal und klappen Sie den Fächer auf. Nun können Sie die Serviette auf der Tafel präsentieren.
Es gibt noch unzählige Varianten, wie Sie Servietten stilvoll und dem Anlass entsprechend auf Ihrer Tafel präsentieren können.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

© Kleine Rezepteecke - Kochen, Backen & mehr , AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena